Hotline

Gerne hilft Ihnen unsere Hotline weiter: 05971 – 79 13 7000
Alle Informationen unserer Standorte finden Sie hier:

X

Fahrspaß – Vollelektrisch. Der Audi e-tron

Der erste rein elektrische Audi

Erleben Sie die Fortbewegung von morgen. Mit dem neuen Audi e-tron haben Sie noch mehr persönlichen Freiraum. Der vollelektrische SUV von Audi ist hierbei Ihr perfekter Begleiter. Egal ob in der Stadt oder über Land. Er ist das erste Elektroauto, welches Ihren kompletten Alltag meistert. Seine beiden E-Maschinen sorgen im Zusammenspiel mit dem elektrischen Allradantrieb für beachtliche Fahrleistungen und agiles Handling.

Entdecken Sie bei uns den neuen Audi e-tron.

Mehr Reichweite durch Rekuperation

Der Audi e-tron-Prototyp im Rekuperationstest

Bereits der Audi e-tron-Prototyp vereint enorme Kraft mit hoher Effizienz. Er beschleunigt vollelektrisch angetrieben in unter sechs Sekungen von null auf 100 km/h. Im neuen WLTP Prüfzyklus legt der Oberklasse SUV mit einer Batterieladung mehr als 400 Kilometer zurück. Das Rekuperationssystem trägt im Audi e-tron bis zu 30 Prozent zur Reichweite bei. Hierbei werden sowohl die beiden E-Maschinen, als auch das elektrohydraulisch integrierte Bremsregelsystem mit ein. Somit werden zum ersten Mal drei verschiedene Rekuperationsarten kombiniert – die manuelle Schubrekuperation per Schaltwippen, die automatische Schubrekuperation über den prädiktiven Effizienzassistenten und die Bremsrekuperation mit fließendem Übergang zwischen elektrischem und hydraulischem Verzögern.

Bis 0,3 g rekuperiert der Audi e-tron-Prototyp ohne Einsatz der konventionellen Bremse ausschließlich über die E-Maschinen – dies ist bei mehr als 90 Prozent aller Verzögerungen der Fall. Damit werden praktisch alle normalen Bremsmanöver energetisch in die Batterie zurückgespeist.

Das elektrohydraulisch integrierte Bremsregelsystem entscheidet je nach Fahrsituation, ob der Audi e-tron-Prototyp mit E-Maschine, Radbremse oder einer Kombination aus beidem rekuperiert – und das elektrisch individuell an jeder Achse. Unterstützt wird er dabei vom serienmäßigen Effizienzassistenten. Das System erkennt das Verkehrsumfeld und den Streckenverlauf mithilfe von Radarsensoren, Kamerabildern, Navigationsdaten und Car-to-X-Informationen. Sobald der Fahrer sinnvollerweise den Fuß vom rechten Pedal nehmen sollte, erhält er entsprechende Hinweise im Audi virtual cockpit. Im Zusammenspiel mit dem optionalen adaptiven Fahrassistenten kann der Effizienzassistent den Elektro-SUV zudem vorausschauend verzögern und beschleunigen.

Kraftvoll und dynamisch mit elektrischem Antrieb

Durch zwei E-Maschinen wird der Audi e-tron kraftvoll angetrieben. Er beschleunigt somit Zügig aus dem Stand auf 100 km/h. Durch die zwei E-Maschinen ist die Anfahrperformance vergleichbar mit einem Sportwagen. 

Damit Traktion und Dynamik auch beim neuen Audi e-tron gegeben sind, sorgt die neue Generation des quattro-Antriebs für den elektrischen Allradantrieb. So ist der Neue nicht nur alltagstauglich, sondern auch sehr wendig und agil im Gelände. 

 

 

Virtuelle Außenspiegel

Erstmals können in einem Serienautomobil auf Wunsch virtuelle Außenspiegel zum Audi e-tron bestellt werden. Sie bieten nicht nur ein neues Technikerlebnis, sonder auch viele Vorteile in Sachen Komfort und Sicherheit. 

Anstelle eines Außenspiegels bekommt man beim visuellen Außenspiegel einen flaschen Träger, der am Ende eine kleine Kamera integriert hat. Die Bilder werden auf einem OLED-Display mit 1200x800 Pixel im Übergang zwischen Instrumententafel und Tür übertragen.

Die 7-Zoll-Displays, deren Helligkeit sich automatisch anpasst, verfügen über eine Annäherungssensorik: Wenn Sie Ihren Finger auf die Oberfläche zu bewegen, aktivieren Sie Symbole, mit denen Sie den Bildausschnitt verschieben können.