Sie haben dieses Fahrzeug geparkt

Zu den geparkten Fahrzeugen gelangen Sie über diesen Button.

Alle Informationen unserer Standorte finden Sie hier:

X

DER NEUE MERCEDES EQB 

Außen kompakt – innen geräumig und das alles vollelektrisch

EQB 350 4MATIC: Stromverbrauch kombiniert: 16,2 kWh/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km | Effiziensklasse A+

Es ist die dritte vollelektrische Neuvorstellung aus dem Hause Mercedes im Jahr 2021 und sie zeigt ganz klar, wohin der Trend geht: Vollelektrische Autos, jetzt auch familientauglich. Dabei werden jedoch die für Daimler typischen Aspekte Design und Komfort nicht außer Acht gelassen. Der Mercedes EQB nimmt tatsächlich eine Sonderrolle unter den vollelektrischen Modellen ein und auch in der Kompaktklasse ist er etwas Besonderes: Die dritte Sitzreihe ist für zwei Personen bis zu einer Körpergröße von 1,65m geeignet. Hier können auch Kindersitze installiert werden. Somit ist für die unterschiedlichsten Familienkonstellationen vorgesorgt. Die vorausschauende Navigation mit Electric Intelligence setzt hohe Standards in der Sicherheit.

HIGHLIGHTS DES EQB

  • Vorzeigemodell eines vollelektrischen Kompaktwagen
  • Kofferraumvolumen von maximal 1.710 Liter
  • Sowohl als Front- und Allradantrieb (4Matic) verfügbar
  • Mercedes-Benz MBUX Interieur-Assistent mit Sprachsteuerung
  • Batteriekapazität von bis zu 66,5 kWh ermöglicht Reichweiten von bis zu 478 km

Trotz all dieser wohlüberlegten Details bleibt das Thema Design nicht auf der Strecke: Sie finden im EQB einen geradezu ikonischen Elektro-SUV mit den eckigen Formen der Offroader von Mercedes, die von diesem Modell in die Zukunft getragen werden. Die signifikante Silhouette wird kombiniert mit futuristischen Elementen wie der Black-Panel-Front, was den außergewöhnlichen Look dieses besonderen Modells erschafft.

Zum Marktstart wird es den das Elektroauto von Mercedes-Benz mit Front- und Allradantrieb geben, das alles in unterschiedlichen Leistungsstufen mit teilweise über 200kW und einer nutzbaren Kapazität ab 66,5 kWh. Die Planung sieht in naher Zukunft auch eine Variante mit sehr großer Reichweite vor.

 

Progressive Elektro-Ästhetik in der Kompaktklasse

In der Front punktet das Elektroauto von Mercedes-Benz mit seinem typischen Black-Panel-Grill mit Zentralstern. Das Greenhouse ist absolut funktionsorientiert und ermöglicht durch die aufrechte Frontscheibe das komfortable Innenraumangebot. Die Räder wurden außenbündig positioniert, was dieses Kompaktklassenfahrzeug kraftvoll und selbstbewusst auf der Straße stehen lässt. Sie haben bei diesem Modell die exklusive Möglichkeit, bis zu 20 Zoll große Leichtmetallräder in Bi- oder Tri-Color-Design zu bekommen, die teilweise roségoldfarbene oder blaue Dekorelemente mitbringen. Die Dachreling ist geständert, was den hohen Nutzwert des neuen vollelektrischen EQB unterstreicht.

 

 

Auch im Innenraum müssen Sie auf Design nicht verzichten. Die Instrumententafel hat im Fahrer- und im Beifahrerbereich einen Ausschnitt. Der Fahrer verfügt über ein Widescreen-Cockpit, wobei Bedienung und Darstellung über MBUX erfolgen. Abhängig von der Ausstattungslinie bekommen Sie ein spektakulär hinterleuchtetes Zierteil und roségoldfarbene Dekorelemente an den Lüftungsdüsen, den Sitzen und am Fahrzeugschlüssel. Auch die Instrumente greifen diese Farbgebung in Kombination mit blauen Elementen auf.

 


Komfort in der Familienpackung

Der EQB ist ein direkter Verwandter des Mercedes EQS, EQA und des Mercedes GLB. Von Letzterem nimmt er nicht nur den langen Radstand, sondern auch den geräumigen und variablen Innenraum sowie die dritte Sitzreihe mit zwei zusätzlichen Einzelsitzen mit.
Das E-Auto punktet allgemein mit einem großen Platzangebot, das sich in einer angenehmen Kopffreiheit und einer großen Kniefreiheit niederschlägt.

Auch das Thema Transport wurde bedacht. So bietet der Kofferraum Ihnen ein Ladevolumen von 495 bis 1710 beziehungsweise 465 bis 1620 Litern (Fünf- und Siebensitzer). Damit bekommen Sie hier die Vorzüge eines Kombis in der Hülle eines Kompaktwagens. Die Lehnen der Sitze in der zweiten Reihe sind serienmäßig in der Neigung verstellbar. Diese Reihe können Sie um 140 Millimeter in der Länge verschieben, so dass der Kofferraum schrittweise um bis zu 190 Liter vergrößert werden kann. Wer die dritte Sitzreihe nicht benötigt, kann diese bündig im Ladeboden versenken und gewinnt somit noch mehr Gepäckraum.

Großzügig auch in der Sicherheit

Sicherheit war schon immer eins der zentralen Themen im Hause Mercedes und dabei bildet auch der Elektro-SUV keine Ausnahme. Dafür sorgt in diesem Modell ein horizontaler Lichtleiter, der die Tagfahrleuchten der Voll-LED-Scheinwerfer miteinander verbindet und für eine unvergleichbare Wiedererkennbarkeit bei Tag und bei Nacht sorgt. Die blauen Farbakzente im Scheinwerfer verstärken das typische Erscheinungsbild des Mercedes EQB. Auch das Heck des EQB wurde signifikant gestaltet. Auch hier gehen die LED-Leuchten nahtlos in das LED-Leuchtband über, sodass die Breitenwirkung maximal unterstützt wird.

 

Intelligente Fahrassistenzsysteme in Serie

Gerade in der Kompaktklasse, wenn Sie an ein modernes Familienauto denken, wünschen Sie sich durchdachte Fahrassistenzsysteme. Mercedes-Benz weiß das und hat den Mercedes EQB mit ausgeklügelten Assistenten ausgestattet:

Serienmäßige Navigation mit Electric Intelligence

 

Eventuell nötige Ladestopps werden in den schnellsten Weg ans Ziel eingerechnet. Dazu werden auch Faktoren wie Topografie und das Wetter und veränderte Verkehrssituationen mit einberechnet. Selbstverständlich erfolgt auch eine dynamische Reaktion auf das persönliche Fahrverhalten. Vor einem geplanten Ladestopp wird die Hochvoltbatterie bedarfsgerecht auf die lade optimale Temperatur gebracht.

 

Aktiver Spurhalte-Assistent

Auf langen Strecken geradeaus ist besonders das Halten der Spur eine Herausforderung. Hier unterstützt der Mercedes EQB, indem er Sie durch ein leichtes Vibrieren des Lenkrads beim Verlassen der Spur warnt, sodass Sie wieder zurück auf Ihre Spur fahren können.

Rettungsgassenfunktion

Auf Autobahnen kann sich der Mercedes EQB bei Geschwindigkeiten unter 60 km/h schwarmartig an umgebenden Fahrzeugen und erkannten Spurmarkierungen orientieren und Sie so durch sanfte Lenkeingriffe bei der seitlichen Versetzung zur Bildung einer Rettungsgasse unterstützen.

Aktiver Brems-Assistent

Eine autonome Bremsung kann Kollisionen verhindern und das gilt auch für stehende Fahrzeuge und querende Fußgänger.

 

Abbiegefunktion

Das Fahrzeug kann Sie auch beim Abbiegen durch ein intelligentes Assistenzsystem vor Kollisionen schützen.

 

Ausstiegswarnfunktion

Der Mercedes EQB ist in der Lage, Sie vor dem Aussteigen vor herannahenden Radfahrern oder Fahrzeugen oder vor erkannten Personen im Bereich von Zebrastreifen warnen.


Grüner Strom auf dem Vormarsch

Ihren EQB können Sie zu Hause oder an öffentlichen Ladestationen durch den Onboard-Lader mit bis zu 11 kW Wechselstrom laden. Auch eine Gleichstromladung ist natürlich möglich. Wie lange Sie für die Vollladung benötigen, hängt, wie bei allen vollelektrischen Autos, von der verfügbaren Infrastruktur und der länderspezifischen Fahrzeugausstattung ab. Mit dem Mercedes EQB profitieren Sie durch Mercedes me Charge vom derzeit größten Ladenetzwerk weltweit. Mercedes Benz hat sich hier ganz der grünen Bewegung angeschlossen. Hochwertige Herkunftsnachweise sorgen dafür, dass für Mercedes me Charge Strom aus erneuerbaren Energien eingespeist wird.

Alles in allem bekommen Sie mit dem Mercedes EQB ein Vorzeigemodell für einen vollelektrischen Kompaktwagen. Je nachdem, was Sie mit dem EQB vorhaben, können Sie ihn als Fünf- oder Siebensitzer bekommen und das alles mit intelligenten Fahrassistenzsystemen, viel Sicherheit und vor allen Dingen einem großen Platzangebot bei einem kompakten Exterieur.


Wir sind Ihr Mercedes-Benz EQB Partner vor Ort

Ortung ungenau?
×

Anruf

Telefonisch beraten lassen

✓ direkte telefonische Beratung
✓ Zuweisung an einen Berater in Ihrer Nähe
✓ von 08:00-18:00 Uhr erreichbar

E-Mail

Direkte Anfrage
  1. *Pflichtfeld