Sie haben dieses Fahrzeug geparkt

Zu den geparkten Fahrzeugen gelangen Sie über diesen Button.

Alle Informationen unserer Standorte finden Sie hier:

X
Ein Elektrofahrzeug der Luxusklasse

Der neue Mercedes EQS 

Mit dem neuen EQS bringt Mercedes-Benz die erste vollelektrische Luxuslimousine auf den Markt, das neue Flaggschiff der Elektromobilität. Er erinnert stark an die beliebte S-Klasse, ist aber, anders als diese, mit einem neuen, rein elektrischen Antrieb ausgestattet. Besonders auf längeren Strecken hat der EQS einiges zu bieten. Ausgeklügelte Assistenzsysteme lassen das Fahren zu einer angenehmen Tätigkeit werden. 

Mercedes-Benz stellt zum Marktstart ein Elektroautomit zwei Motoren zur Auswahl:

Der EQS 450+ verfügt über 245 kw, umgerechnet 333 PS. Der EQS 580 4Matic kommt mit 385 kw, umgerechnet 523 PS noch stärker daher. Damit ist nach WLTP eine Reichweite bis zu 770 Kilometern möglich. Natürlich hängt die tatsächliche Reichweite, wie bei allen Elektroautos, von der gefahrenen Durchschnittsgeschwindigkeit, der Witterung und den genutzten Features ab.

EQS 450: Stromverbrauch kombiniert: 16,2 kWh/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km | Effizienzklasse A+++

EQS 580: Stromverbrauch kombiniert: 17,6 kWh/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km | Effizienzklasse A+++

Komfort der Extraklasse

Der Mercedes EQS bietet alles, was man sich in Sachen Entertainment und Infotainment wünschen kann. Schon serienmäßig bekommt man auf der Fahrerseite ein 12,8 Zoll großes, schwebendes Display. MBUX, das Multimediasystem ist ebenfalls enthalten. Optional sorgt ein Hyperscreen für Entertainment auf allen Ebenen. Dieser liefert mit drei Displays nicht nur dem Fahrer den vollen Überblick, sondern auch dem Beifahrer. Insgesamt ergibt sich aus allen Screens eine Spannweite von 1,41 Metern, die sich auf je 12,3 Zoll für den Fahrer und den Beifahrer und ein Zentraldisplay in der Mitte mit großzügigen, gut ablesbaren 17,7 Zoll verteilen.

Ein weiteres Komfort-Feature sind die optionalen Komfort-Türen. Diese öffnen oder schließen sich komplett automatisch. Auch die Sitze sorgen für ein Wohlgefühl: Sie lassen sich maßgeschneidert einstellen und ermöglichen eine perfekte Anpassung der Sitzposition. Die neugestalteten Seitenkissen ergeben einen sicheren Seitenhalt. Das Feature der Extraklasse ist der verwöhnende Massageeffekt, der mit Wärme jede Fahrt so angenehm wie möglich gestaltet. Eine Klimatisierung ist sowohl im Sommer wie auch im Winter individuell, je nach Sitzplatz, auf die jeweils gewünschte Temperatur möglich.


Sicherheit als Highlight

Sicherheit wird bei Mercedes-Benz großgeschrieben. Das beweisen unter anderem die projektionsfähigen Digital-Light-Scheinwerfer, durch die der Mercedes EQS in der Lage ist, Warnhinweise oder Hilfslinien auf die Fahrbahn zu projizieren, sollte das nötig sein. Wer sich noch mehr Sicherheit wünscht, kann das Augmented-Reality-Head-Up Display bekommen. Das dynamische Ambientlight verfügt über 190 LED und ist in der Lage, eine Verknüpfung mit dem Assistenzsystem herzustellen, sodass Warnsituationen optisch dargestellt werden können.

Der Innenraum bleibt frei von Viren, Feinstaub und Pollen, da ein ausgeklügeltes Filtersystem in die Ausstattung integriert wurde. Der EQS hat, ähnlich wie die S-Klasse, serienmäßig eine Hinterachslenkung mit 4,5 Grad Lenkwinkel. Daraus ergibt sich ein Wendekreis von gerade einmal 11,9 Metern.

 

 

 

Intelligente Fahrassistenzsysteme

Eine gut durchdachte Kombination aus Fahrassistenzsystemen lassen das Fahren im neuen Mercedes EQS fast zum Kinderspiel werden und machen es so sicher wie nie.

Adaptiver Abstandsassistent Distronic

Eine echte Entlastung – der Mercedes EQS ist in der Lage, die Geschwindigkeit auf langsamer vorausfahrende Fahrzeuge abzubremsen. Dabei ist es sogar möglich, den gewünschten Sollabstand mehrstufig einzustellen.

Aktiver Lenkassistent

Bis zu einer Maximalgeschwindigkeit von 210 km/h ist der Mercedes EQS in der Lage, lediglich moderate Lenkeingriffe zu benötigen, um in der Mitte der Fahrspur zu bleiben.

Spurhalte- und -wechselassistent

Wenn es auf langen Strecken geradeaus anstrengend wird, die Spur zu halten, unterstützt der Mercedes EQS, indem er ein leichtes Vibrieren über das Lenkrad abgibt, wenn die Spur verlassen wird, sodass der Fahrer wieder auf die Spur aufmerksam gemacht wird.

Bremsassistent mit Kreuzungsfunktion

Dieser Assistent hilft dem Fahrer dabei, die Kollisionsgefahr mit Fahrzeugen oder Fußgängern zu minimieren. Mögliche Unfallfolgen werden reduziert.

Totwinkelwarner

Durch technische Hilfsmittel wird auch der Bereich des Mercedes EQS transparent gemacht, der sonst schwer einsehbar ist.

Spurhalte- und -wechselassistent

Wenn es auf langen Strecken geradeaus anstrengend wird, die Spur zu halten, unterstützt der Mercedes EQS, indem er ein leichtes Vibrieren über das Lenkrad abgibt, wenn die Spur verlassen wird, sodass der Fahrer wieder auf die Spur aufmerksam gemacht wird.

Ausweichassistent

Im Fall einer mangelnden Reaktion des Fahrers kann dieser Assistent entscheiden, ob das Auto ausweichen soll oder nicht.

Parkassistent

Auf Knopfdruck sucht sich der Mercedes EQS selbst eine passende Parklücke und parkt sich selbst ein.

Drive Pilot

Sobald es die Situation zulässt, kann der Mercedes EQS bis zu einer Geschwindigkeit von maximal 60 km/h alleine fahren.

All diese Systeme in der Kombination sorgen dafür, dass der Fahrer sich voll auf das Fahren konzentrieren kann. Kollisionen werden, wo immer möglich, vermieden und bei geringen Geschwindigkeiten übernimmt der Mercedes EQS den gesamten Vorgang des Fahrens.


Sorgenfreie Stromversorgung

Die Akkus im neuen Mercedes EQS bringen eine Kapazität von 90 beziehungsweise 107,8 kWh mit sich. Nach WLTP ergibt das eine Reichweite bis zu 770 Kilometern. Mercedes Benz gibt auf die Akkus eine Garantie von 10 Jahren beziehungsweise 250.000 Kilometern. Der niedrige cW Wert von nur 0,20 stellt den aktuellen Rekord dar.

Die Aufladung der Akkus ist durch Rekuperation möglich, die in drei Stufen einstellbar ist. Sofern eine Schnellladestation mit 200 kW eingesetzt wird, ist der Mercedes EQS innerhalb von 15 Minuten wieder für 300 Kilometer Reichweite aufgeladen. Nach dem Kauf laden Kunden ein Jahr lang gratis an Ionity Schnellladestationen, sodass auch dieser Bereich für die erste Zeit völlig problemlos gestaltet ist. Mercedes me Charge sorgt für stressfreies Reisen und Green Charging stellt die nachträgliche Verwendung von Strom aus erneuerbaren Energien zuverlässig sicher.


Wir sind Ihr Mercedes-Benz EQA Partner vor Ort

Ortung ungenau?
×

Anruf

Telefonisch beraten lassen

✓ direkte telefonische Beratung
✓ Zuweisung an einen Berater in Ihrer Nähe
✓ von 08:00-18:00 Uhr erreichbar

E-Mail

Direkte Anfrage
  1. *Pflichtfeld