Sie haben dieses Fahrzeug geparkt

Zu den geparkten Fahrzeugen gelangen Sie über diesen Button.

Alle Informationen unserer Standorte finden Sie hier:

X

E-LASTENRAD

Für Ihr wertvollstes Cargo

Ob zum Transport von kleinen Kindern, Hunden und Waren oder für Dienstleistungen wie Eis und Kaffee – Lastenfahrräder sind vor allem in Städten kaum mehr wegzudenken. Sie sind oft schneller als der Autoverkehr, unkompliziert bei der Parkplatzsuche und vor allem langfristig günstiger als ein Auto, weil sie kein Benzin verbrauchen. Außerdem ist ein Lastenfahrrad klimafreundlich und aufgrund seiner vielfältigen Einsatzmöglichkeiten bei Familien, Kommunen und Unternehmen beliebt.

MÜSING CARGO E

Technische Standards — Müsing Cargo E

✓ Rahmenmaterial: Butted Alu 6061-T6
✓ Shimano EP8 Motor
✓ 34,9mm Sattelstütze
✓ by Schulz extra lang By Schulz Speedlifter mit Winkelverstellung
✓ Tapered Steuerrohr 1 1/8 -> 1 1/2
✓ Postmount Bremsaufnahme
✓ Hydroforming Internal Cable Routing
✓ Zweibein Hauptständer

Einsatzgebiet: CARGO

Welche Förderungsmöglichkeiten gibt es für ein Lastenrad mit Elektromotor?

Nutzen Sie die Förderung beim kauf eines Lastenrads

Im März 2021 trat ein neues Förderprogramm in Kraft, das klimafreundliche Transporte von Unternehmen fördert. So können Unternehmen, Kommunen, Vereine und Verbände 25 % oder maximal 2.500 Euro der Anschaffungskosten durch den Bund fördern lassen. Bei der Antragsstellung beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) müssen Sie nachweisen, dass Sie den Transportbedarf haben und das Lastenrad vor Antragsstellung noch nicht angeschafft hatten. Für Privatpersonen gibt es kein nationales Förderungsprogramm – in einigen Kommunen gibt es jedoch Initiativen, die Privatpersonen fördern. Fragen Sie dazu in Ihrer Stadtverwaltung nach!

Ortung ungenau?
×

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Lassen Sie sich jetzt von unseren Profis beraten. Egal ob per Telefon oder bei uns vor Ort. Wir zeigen Ihnen die Highlights unserer Bikes.

Jetzt Termin vereinbaren

Fahrradservice & Wartung durch die Spezialisten von Senger | NEO

Vom Autohaus Senger sind Sie exzellenten Werkstatt-Service für Ihren Pkw gewöhnt. Doch auch bei Wartungs- und Verschleißarbeiten von Fahrrädern sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Unsere Fachkräfte sind auf die hochwertigen und individualisierten Räder spezialisiert.

Selbstverständlich sind wir auch bei allen anderen Marken Ihr kompetenter Ansprechpartner.

Erfahren Sie hier mehr über unseren Werkstatt-Service

Was sind die Vorteile eines E-Cargo Bikes?

Es gibt Lastenräder mit und ohne Elektroantrieb. Der elektrische Antrieb beim E-Cargo Bike zahlt sich vor allem beim Transport sehr schwerer Lasten oder bergauf aus. Wenn Sie Ihre Kinder oder Einkäufe im Lastenrad transportieren, sparen Sie viel Kraft und Ausdauer und kommen dank des Elektroantriebs mit bis zu 25 km/h voran. Außerdem ist der Akku am Fahrradschwerpunkt positioniert: Dies optimiert die Gewichtsverteilung und verbessert die Fahrleistung. Weil die Vorteile eines elektrischen Antriebs gerade bei Lastenrädern überwiegen, verfügen viele neuere Modelle über einen Akku-betriebenen Motor.

Für wen eignet sich ein E-Lastenrad?

Ein E-Cargo Bike eignet sich für Privatpersonen, besonders Familien oder Tierbesitzer, aber auch für Großveranstaltungen oder Unternehmen, die Waren transportieren. Besonders in Städten sind Fahrräder oft schneller als Autos, haben Zufahrt zu Fußgängerzonen oder verengten Straßen und sparen Zeit, weil die lästige Parkplatzsuche entfällt. Gleichzeitig lassen sich, je nach Typ des Lastenfahrrads, sperrige und schwere Güter effizient transportieren.

 

 

Welche Arten von Lastenrädern gibt es?

Weil Cargobikes eine immer breitere Anwendung finden, hat sich auch die Vielfalt der Modelle erhöht. Die wichtigsten Unterschiede liegen zwischen ein- und mehrspurigen Rädern und der Position der Last – also vor dem Lenker oder hinter dem Sitz. Diese Unterschiede wirken sich auf die Fahreigenschaften aus:

Einspuriges Lastenrad: Einspurige Räder verfügen über zwei Räder, die in einer Spur angeordnet sind. Sie sind insgesamt schmaler und deshalb auch wendiger und schneller als mehrspurige Räder. Wie bei jedem Zweirad muss der Fahrer das Gleichgewicht halten – bei hohem Gewicht oder sich bewegenden Kindern kann dies erschwert sein.

Mehrspuriges Lastenrad: Das dreirädrige Fahrrad verfügt über ein Vorderrad und zwei Hinterräder. Dank dieser Konstruktion hat es besonders viel Stauraum für schwere Lasten – bis zu 300 kg. Das Dreirad ist zudem besonders stabil – so kippt das Lastenfahrrad weder bei großen Lasten noch bei langsamer Geschwindigkeit um. Das Dreirad ist deutlich langsamer und hat Einschränkungen in den Lenkbewegungen. Deswegen lassen sich Engstellen weniger gut passieren.

Ladefläche hinten: Sogenannte Longtails haben entweder einen verlängerten Gepäckträger oder eine Ladefläche hinter dem Sitz des Fahrers. So lässt sich das Lastenrad wie ein normales Fahrrad lenken und erfordert kaum Umgewöhnung. Beim Transport von Kindern haben Sie den Nachwuchs hinter sich weniger im Blick.

Ladefläche vorne: Die Ladefläche vor dem Sitz des Fahrers verändert den Schwerpunkt des Rads und es erfordert ein wenig Übung, bis Sie sich an das veränderte Lenkverhalten gewöhnt haben. Während der Fahrt haben Sie Kinder oder Tiere jedoch immer im Auge.

Welche Ausstattung gibt es für Lastenfahrräder?

Je nach Einsatzzweck gibt es unterschiedliches Zubehör, mit dem Cargo E-Bikes nachgerüstet werden können. Lastenräder zum Transport von Kindern verfügen meist über eine Sitzbank mit Gurten. Bei Bedarf kann eine zusätzliche Halterung montiert werden, in die sich eine Babyschale oder ein Kindersitz befestigen lässt. Auch Regenabdeckungen oder Thermoboxen für Güter, die eine bestimmte Temperatur halten müssen (zum Beispiel Essen oder Medikamente), gehören zum möglichen Zubehör für Cargo-Bikes.

Was sollte man vor dem Kauf eines E-Lastenfahrrads beachten?

Ein E-Cargo Bike benötigt deutlich mehr Platz als ein normales Fahrrad. Deshalb sollten Sie sich vor dem Kauf Gedanken über den Stellplatz machen. Wenn das Lastenrad durch eine Tür muss, sollten Sie unbedingt die Breite des Türrahmens ausmessen. Auch das Gewicht eines E-Cargobikes ist nicht unerheblich – deshalb bietet sich vor allem ein Stellplatz an, für den Sie keine Treppenstufen bewältigen müssen.