Hotline

Gerne hilft Ihnen unsere Hotline weiter: 05971 – 79 13 7000
Alle Informationen unserer Standorte finden Sie hier:

X

Aufmerksamer dank Daylight+

27.12.2017

In langen, dunklen Wintern fühlt sich jeder mal müde und merkt vielleicht, wie die Aufmerksamkeit nachlässt. Für LKW-Fahrer stellt diese Jahreszeit daher oft eine Herausforderung dar. Um das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit zu steigern, untersuchte daher die Daimler AG, ob sich Licht in den Fahrerkabinen positiv auf das mentale Empfinden und die Konzentrationsfähigkeit auswirken kann.

Ein Forscherteam der Daimler AG stellte sich bereits Anfang des Jahres diese Frage und untersuchte in Finnland die Auswirkungen von zusätzlichem Licht in Fahrerkabinen.

Eine Woche lang fuhren acht Trucker in einem speziellen LKW mit drei zusätzlichen Lichtapplikationen:

  1. Ein Lichtwecker, der den Sonnenaufgang simuliert
  2. Eine Lichtdusche, die den Fahrer vor und nach der Fahrt 30 Minuten lang mit künstlichem Tageslicht versorgt
  3. Daylight+, welches während der Fahrt das Tageslicht ergänzt

Um mögliche Unaufmerksamkeiten während der Fahrt zu identifizieren, protokollierte das Team durch ein Elektroenzephalogramm (EEG) die Hirnaktivitäten der LKW-Fahrer. Zum Vergleich ermittelte das Forscherteam die Hirnaktivitäten der Fahrer während einer einwöchigen Fahrt in einem herkömmlichen LKW.

Daylight+ macht wacher

Das Forscherteam um den international anerkannten Experten für Hirnstrommessungen Dr. Michael Schrauf kommt zu dem Schluss, dass zusätzliches Licht in den Fahrerkabinen sich positiv auf das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit auswirken.

Generell seien alle Fahrer unterschiedlich aufmerksam; dank der zusätzlichen Beleuchtung zeigten sich jedoch auch alle Fahrer aufmerksamer als im Referenz-LKW ohne Daylight+. So sank die Zeitspanne der unaufmerksamen Minuten im Schnitt von 44 auf nur noch 18 Minuten.

Hervorzuheben sei auch, dass das typische Mittagstief verhindert werden konnte, da die Unaufmerksamkeit am Nachmittag bei den Fahrten im beleuchteten LKW nicht zunahm. Die Experten belegen weiterhin, dass die Beleuchtung im Innenraum für ein konstantes Reaktionsvermögen sorge und bei monotoner Beanspruchung zu weniger Fehlreaktionen führe. Auch der Tiefschlaf der Fahrer verbessere sich und könne sich positiv auf eine höhere Leistungsfähigkeit am Tage auswirken.

Abgesehen von den Ergebnissen aus dem Elektroenzephalogramm empfinden auch die Fahrer rein subjektiv das Daylight+ als positiv. 

Insgesamt liefert die Studie deutliche Anzeichen dafür, dass LKW-Fahrer in einer beleuchteten Kabine leistungsstärker, aufmerksamer und fitter sind als in einer herkömmlichen Referenzkabine.

Mit der Studie geht die Daimler AG einen wichtigen Schritt für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Wir sind gespannt, ob und wann Daylight+ in Serie geht!