Hotline

Gerne hilft Ihnen unsere Hotline weiter: 05971 – 79 13 7000
Alle Informationen unserer Standorte finden Sie hier:

X

News

Der neue Grand California

09.08.2018

Wer gerne flexibel in seinem Urlaub sein möchte und gerne reist, für den ist der VW California genau richtig. Nun stellt Volkswagen Nutzfahrzeuge den großen Bruder des langjährigen Reisebegleiters vor – den Volkswagen Grand California. Dieser ist auf Basis des Crafters gebaut. Die Markteinführung des neuen Reisemobils erfolgt im Frühjahr 2019.

Das Interieur folgt mit seiner frischen Klarheit und einem clever durchdachten Detailkonzept den Eigenschaften, die bereits den California zum Bestseller gemacht haben. Die Dekore der Schränke im Grand California sind generell in Weiß gehalten. Hierdurch wird eine helle und großzügige Atmosphäre erzeugt.

Weitere Highlights sind die aufstellbaren Camper-Fenster im Heck und den Seiten sowie die großen Dachluken über dem Doppelbett im Heck und dem Wohnbereich. Alle Camper-Fenster sind mit zweiteiligen Plissees (Moskitonetz und Verdunklung) ausgestattet. Für das Fahrerhaus gibt es ein neu konzipiertes Verdunklungskonzept.

Zur weiteren Serienausstattung gehören neben der Küche und der geräumigen Nasszelle (840 x 800 mm) Details wie eine Außenbeleuchtung über der Schiebetür. Der ebenfalls serienmäßige Anschluss für die Außendusche (mit einstellbarer Wassertemperatur) im Heckbereich perfektioniert das Leben auf dem Stellplatz. Eine elektrisch ausfahrbare Trittstufe an der Schiebetür erleichtert den Ein- und Ausstieg; ein zweiteiliges Moskitonetz in der Schiebetür ist ebenfalls Bestandteil der Serienausstattung.

Auch in puncto Innovation ist der Grand California weit vorne – wie mit seiner optionalen Steuerung im Wohnbereich per Bluetooth. Hier kann über das Smartphone oder andere Geräte Musik gesteuert werden.

Ein wesentliches Differenzierungsmerkmal zum alten California ist die Nasszelle. Neben Toilette und Dusche ist das Bad unter anderem mit einem klappbaren Waschbecken, Regalen mit Fixierung der Dusch-Utensilien, einem Schrank mit integriertem Toilettenpapier-Halter (bietet Schutz vor Feuchtigkeit), Handtuchhaltern und einer Dachluke für die Entlüftung ausgestattet. 110 Liter Frischwasser kann der Grand California aufnehmen. Einen Lichtschalter sucht man vergebens – die Beleuchtung wird automatisch per Bewegungsmelder eingeschaltet – serienmäßig.

Der Grand California wird zudem mit den Assistenz-, Komfort- und Infotainmentsystemen des Crafter erhältlich sein. Zu den Assistenzsystemen gehören die neuesten innovativen Systeme wie das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist‘‘ mit CityNotbremsfunktion, der Spurhalteassistent „Lane Assist‘‘, der Spurwechsel Assistent „Blind Spot-Sensor‘‘, der Auspark-Assistent „Rear Traffic Alert‘‘, der sensorgesteuerte Flankenschutz, der Parklenk-Assistent, der Tempomat mit ACC (automatische Distanzregelung) und die Rückfahrkamera „Rear View‘‘.

Optional wird es neben den Hochbett samt darüber integriertem Panoramadach zusätzliche Details geben, die den Fahrer und den Mitfahrern den Urlaub erleichtern. Wir freuen uns schon den Gran California in unseren Nutzfahrzeughäusern zu bestaunen.