Hotline

Gerne hilft Ihnen unsere Hotline weiter: 05971 – 79 13 7000
Alle Informationen unserer Standorte finden Sie hier:

X

News

Der neue T-Cross

25.07.2018

Dieser neue SUV von Volkswagen fällt schon bei der Abnahmefahrt mehr auf als die Anderen. Bislang waren die Erlkönige in Test- und Probefahrten immer im dezenten schwarz und weiß unterwegs. Dies diente dazu, dass die Details nicht vorher schon zu erkennen sind.

Beim neuen T-Cross ist alles anders – beim ihm wird der Covered Drive zum Coloured Drive. So tritt er von Anfang an so bunt und verspielt auf wie die Zielgruppe, auf die Volkswagen mit dem neuen Modell abzielt.

„Das war uns ganz wichtig, dass wir ein Auto, einen Typ schaffen, der im Verkehr auffällt“, sagt Klaus Bischoff, Chefdesigner der Marke Volkswagen: „Wenn man ein SUV designt, muss das so aussehen, dass es jede Straße dieser Welt erobern kann. Eigenständig, maskulin, kräftig. Und das sind alles Attribute, die der T-Cross hat.“

Ein gutes Modell zum Einstieg

Mit dem SUV erweitert Volkswagen sein Kleinwagensegment. Mit diesem Modell soll besonders den jungen Kunden der Einstieg in das SUV-Segment ermöglicht werden. Er ist digital, vernetzt und wird durch seine zahlreichen Assistenzsysteme zu einem der sichersten Fahrzeuge in seiner Klasse.

Cool & Praktisch – Entdecken Sie die Vorzüge des T-Cross

Mit seinem Frontantrieb düst der 4,10 Meter kurze SUV los. Mit der erhöhten Sitzposition hat der Fahrer einen guten Überblick über das gesamte Fahrumfeld. Auf der Probefahrt verraten die Experten zwar noch nicht alle technischen Highlights, aber so viel wissen wir: Der T-Cross erhält optional ein digitales Cockpit mit 8-Zoll-Infotainment-Touchscreen und dem Active Info Display. Dazu bekommen Sie im neuen SUV vier USB-Anschlüsse und eine Fläche zum kabellosen Aufladen ihres Smartphones.

Praktisch wird es im T-Cross für alle die, die hinten Platz nehmen. Die Rückbank ist um 15 cm verschiebbar. Wenn sie also mal mit viel Gepäck reisen, können sie die Rückbank nach vorne schieben und den Gepäckraum voll ausnutzen.

Der T-Cross kommt in fünf Ausstattungslinien und zwölf verschiedenen Lackierungen (auch in Bi-Color) auf den Markt.

Wir sind schon gespannt den T-Cross bei der Weltpremiere erleben zu dürfen.