Sie haben dieses Fahrzeug geparkt

Zu den geparkten Fahrzeugen gelangen Sie über diesen Button.

Alle Informationen unserer Standorte finden Sie hier:

X
Faszination Automobil
50 Betriebe | 39 Standorte

Die Geschichte der Senger Gruppe

Seit der Gründung einer kleinen Vertragswerkstatt im Jahr 1953 wuchs die Firma Senger zu einem Unternehmen mit über 3.000 Angestellten, davon über 270 Auszubildende. Die Unternehmensgruppe Senger ist heute in fünf Bundesländern mit insgesamt 50 Betrieben an 39 Standorten vertreten.

An diesen stehen wir als Vertriebspartner für die Marken Mercedes-Benz, Volkswagen, Audi, SKODA, Porsche, Volkswagen Nutzfahrzeuge, smart, SEAT sowie DAF-Trucks an Ihrer Seite. Darüber hinaus kümmern wir uns um den Service für IVECO und FUSO. Im Ranking der größten Händlergruppen in der Bundesrepublik belegen wir einen der vorderen Plätze.

2021
Juni: Fertigstellung der Baustelle in Aurich. Endlich dürfen wir Sie in unserem Mercedes-Benz Neubau in Aurich begrüßen.
2021
Mai: Mit Senger Neo starten wir an den Mercedes-Benz-Standorten in Rheine und Oldenburg unser neues Mobilitätskonzept. Neben hochwertigen Fahrrädern bieten wir hier auch passendes Zubehör an.
2021
Seit Mai heißen wir Sie in unserem neuen Starlack Betrieb in Rosbach willkommen. Erleben Sie qualitativ erstklassige Lackiertechnik und zukunftsweisende, digitale Prozessinnovationen im modernsten Lackierzentren Deutschlands.
2021
In Oberursel im Gewerbepark an der Willy-Brandt-Str. 8, hat am 15.02. unser neues Mercedes-Benz Autohaus eröffnet, mit dem wir Mehrwerte für Kundschaft, Region und Umwelt schaffen. Auf 8.000 Quadratmetern Gebäude- und fast 5.000 Quadratmetern Freifläche bieten wir allen Interessierten eine große Auswahl an Mercedes-Benz Neu- und Gebrauchtwagen, Teile und Zubehör sowie Servicelösungen.
2020
Zwei Leuchtturm-Betriebe in Wilhelmshaven und Aurich. Mit zwei hochattraktiven Mercedes-Benz Autohäusern setzt Senger die Segel in Richtung Zukunft und gleichzeitig die eigene Standort-Strategie in der Region konsequent um. In Zeiten von Digitalisierung und Elektromobilität bündelt das Unternehmen auf diese Weise seine Kompetenzen, um Kunden eine zeitgemäße Betreuung zu bieten.
2020
SEAT und CUPRA bei Senger: Seit Oktober haben wir unser Portfolio in Bad Schwartau um die Marken SEAT und CUPRA erweitert. Wir sind damit Vertriebs- und Servicepartner für die spanische Automobilmarke und bieten Ihnen eine Auswahl an Neu- und Gebrauchtwagen sowie erstklassigen Service.
2020
In Hamm hat unser neu entwickeltes Mercedes-Benz Autohaus eröffnet. Der Neubau der Ausstellungshalle mit Auslieferung, Verwaltung, Lagererweiterung, Aufbereitung und Servicelobby entlang der Dortmunder Straße bietet allen Interessierten eine große Auswahl an Mercedes-Benz Neu- und Gebrauchtwagen, Teile und Zubehör sowie Servicelösungen.
2020
Veränderungen bei uns in Soest: Zum 30.09.2020 ist unser Mercedes-Benz Vertriebsteam aus den Räumlichkeiten „Am Bohnenpfad“ in Soest ausgezogen. Wir bündeln unsere stationären Kräfte auf die Standorte Ahlen, Beckum, Lippstadt sowie unseren neu gebauten, 2.600 Quadratmeter großen, Highlight-Standort an der Dortmunder Straße in Hamm.
2020
Senger übernimmt die Ostendorf Betriebe
Zum Jahresbeginn integriert die Senger Gruppe die sieben Mercedes-Benz Betriebe der Ostendorf GmbH als Senger Südwestfalen GmbH in die Egon Senger Holding SE. Damit stärkt die Automobilhandelsgruppe ihre Präsenz in Nordrhein-Westfalen mit Vertriebs- und/oder Service-Betrieben Ahlen, Beckum, Hamm, Lippstadt, Rietberg, Rheda-Wiedenbrück und Soest.
2019
Die Senger Gruppe wächst weiter: Mit Übernahme der ehemaligen Bollmeyer Betriebe in Bünde, Herford und Bad Oeynhausen zählt die Senger Gruppe nun 46 Betriebe.
2019
Daf Berlin wird Teil der Senger Gruppe
Wir übernehmen das TCB Truck Center Blumberg GmbH und integrieren diese als zweiten Standort in die DAF Berlin GmbH.
2019
Die Beteiligungen an der Senger-Kraft Automobile GmbH mit Standorten in Bad Salzungen, Schmalkalden und Schwabhausen wurden an die Schade-Gruppe aus Eisenach und die Anteile der Senger-Kraft GmbH & Co. KG mit Betrieben in Erfurt, Sömmerda, Weimar, Apolda, Naumburg, Weißenfels und Leipzig an die Max Schultz-Gruppe aus Suhl übergeben
2019
Mit den neuen Submarken Senger Fleet und Senger Retail richtet sich die Senger Gruppe an den steigenden Anforderungen im B2B-Geschäft aus: Mit Senger Fleet bieten die Rheinenser eine moderne Lösung für digitale Fuhrparkverwaltung, während sich Senger Retail auf das Gebrauchtwagengeschäft der internationalen Auktionsplattformen fokussiert.
2018
Das Audi Zentrum Bielefeld wird als eigenständige Senger Bielefeld GmbH Teil der Senger Gruppe.
2017
das Audi Zentrum Lingen eröffnet nach Umbau
Eröffnung des Neubaus in Lingen. Hier wurde sowohl die Neuwagenhalle, als auch die GW: plus Halle neu gebaut.
2017
Integration der Auto Krause Gruppe aus Münster (Audi, VW, Skoda, Seat) in die Senger-Gruppe als Senger Münster GmbH & Senger AZ Münster GmbH.
2017
Neueröffnmung des Audi Zentrum Lübecks
Neueröffnung des Audi Zentrum Lübeck.
2016
Dr. Vogler wird Senger
Integration von 7 Standorten der Dr. Vogler GmbH & Co. KG (Mercedes-Benz, Smart, IVECO, FUSO) in Hessen in die Senger-Gruppe als Senger GmbH & Co. KG.
2015
Fertigstellung von StarLack - einem modernen Lackier- und Karosseriewerk in Rheine und Überbau mit neuen Büroflächen für die Verwaltung der Senger-Gruppe.
2015
Integration von 8 Standorten der Rosier Gruppe Oldenburg ( Mercedes-Benz, Smart, AMG ) im Weser-Emsgebiet in die Senger-Gruppe. Umbenennung der Firmierung in die Egon Senger GmbH in 2016.
2014
Übernahme der Anteilsmehrheit von acht Betrieben der Dr. Vogler GmbH & Co.KG
2013
Neubau des Mercedes-Benz Nutzfahrzeug-Zentrums in Leipzig/Radefeld direkt am Flughafen - Aufnahme MAN-ServiceNeubau des Mercedes-Benz Truck-Centers A 30 in Rheine
2012
Modernisierung des Haupthauses der Senger GmbH am Lingener Damm; Einzug von VW und Skoda ins Haupthaus am zentralen Standort in Rheine. Das neue Gebrauchtwagenzentrum "Senger Selection" zieht in den VW Pavillon an der Bayernstraße und erhält zusätzliche Stellflächen für Gebrauchtwagen aller Marken. Übernahme von 9 Standorten der TRAVAG GmbH ( ehem. Kittner-Gruppe ) in Schleswig-Holstein mit den Marken VW, VW Nutzfahrzeuge, Audi und Porsche.
2011
Neueröffnung der Filiale in Schwabhausen (Mercedes-Benz)
2009
Erweiterung des zentralen Verwaltungsgebäudes in Rheine
2008
Übernahme des Skoda-Autohauses Brinkmann in Rheine
2007
Übernahme der Mehrheitsanteile des DAF-Zentrums Großbeeren in Berlin; Die Auto Stippich GmbH (Mercedes-Benz) mit den Mercedes-Benz Standorten in Gotha, Schwabhausen, Schmalkalden und Bad Salzungen wird von der Gruppe übernommen und unter der Senger-Kraft Automobile GmbH geführt.
2006
Übernahme einer Mercedes-Benz-Vertragswerkstatt in Werne; Übernahme Audizentrum Emsland in Lingen
2005
Senger-Kraft übernimmt das Mercedes-Benz-Autohaus Gröteke
2004
Neubau des Mercedes-Benz Centers Lingen in Wietmarschen/Lohne; Die Egon Senger GmbH übernimmt das Autohaus Hirsch GmbH in Dortmund (Mercedes-Benz)
2003
Übernahme der Mercedes-Benz-Vertragswerkstatt Leser in Erfurt. Die Senger Automobile GmbH wird Vertragspartner von Peugeot
2002
Einweihung der neuen Mercedes-Benz-Austellungshalle und des Verwaltungstrakts in Rheine
2001
Eröffnung des neuen Dienstleistungszentrums mit TÜV und Zulassungsstelle in Rheine
2000
Fusion von Senger Automobile GmbH und Neils & Kraft ( Weimar, Apolda und Sömmerda); es entsteht die Senger-Kraft GmbH & Co. KG; Übernahme Autohaus König (Volkswagen) in Emsdetten; Neugründung der Senger-Cars GmbH in Lingen als Chrysler-Jeep-Vertragshändler; Ulrich Senger stirbt nach einem Verkehrsunfall
1999
Übernahme der Vertriebsrechte für Transporter und leichte LKW in Lingen und Meppen von der Firma Berobau
1997
Eröffnung eines Autohauses in Naumburg/Sachsen-Anhalt, Übernahme der Mercedes-Benz Vertretungen der Firma Linnemann GmbH & Co. (Lingen, Meppen und Haselünne)
1995
Übernahme der Firma Berndzen & Neuhaus (VW) in Rheine
1995
Firmengründer Egon Senger verstirbt
1992
Firmengründung der Senger Automobile GmbH in Weißenfels/Sachsen-Anhalt als Mercedes Benz Vertretung für PKW und LKW
1990
Aufnahme der Marke Seat
1982
Gründung des Markenzeichens "autop", Werkstattsysteme
1978
Autohaus Stadtberg bekommt den Porsche-Händlervertrag
1968
Gründung der Tochterfirma PERKUTE, Werkstattausrüstungen
1958
Firma E. Senger wird Vertreter der Daimler-Benz AG und der Auto-Union
1953
Firmengründung als Daimler-Benz-Vertragswerkstatt