Hotline

Gerne hilft Ihnen unsere Hotline weiter: 05971 – 79 13 7000
Alle Informationen unserer Standorte finden Sie hier:

X

Fast die ganze Autobranche ist von der Abgas-Thematik betroffen

Seit einigen Wochen ist es raus: Das Abgas-Thema betrifft nicht nur Volkswagen. Auch Marken wie Mercedes-Benz und BMW kündigen Nachrüstungen an Fahrzeugen an.

Was unterscheidet Volkswagen von Mercedes-Benz beim Abgas-Thema?

Bisher ist nur beim VW-Konzern der Einsatz einer Betrugs-Software zur Manipulation des Emissionstestes bekannt. Hierzu hat Volkswagen seit 2016 seine Kunden in Schreiben informiert, ob ihr Fahrzeug mit dieser Software bestückt wurde. Ist dies der Fall, bekommen die Kunden ein kostenloses Software-Update bzw. eine Nachrüstung.

Die gesamte Autobranche rutscht in diesem Jahr wegen der teils drastischen Abweichungen von realen Testwerten und offiziellen Angaben zum Schadstoffausstoß wieder in den Fokus der Abgas-Thematik. Aufgrund dieser Thematik hat jetzt auch Mercedes-Benz reagiert und bietet einem Teil seiner Kunden voraussichtlich 2018 ein Software-Update an. 

Sie fahren ein Fahrzeug aus dem Portfolio der VW-Konzernmarken?

Dann prüfen Sie hier, ob Ihr Fahrzeug betroffen ist und erfahren Sie mehr.

Jetzt informieren

Sie fahren einen Mercedes-Benz?

Dann erfahren Sie hier mehr über die freiwillige Nachrüstung. 

Jetzt informieren


Mein Fahrzeug ist von der Abgas-Thematik betroffen, was mache ich jetzt?

#FRAGSENGER

Derzeit sind verschiedene Fahrzeuggruppen von der Abgas-Thematik betroffen. Im Folgenden zählen wir Ihnen alle Handlungsmöglichkeiten auf. Sie können dann anhand Ihres Fahrzeuges Ihre Optionen wählen. Hierzu beraten wir Sie gerne auch telefonisch.

Gesetzliche Nachrüstung


Hier gelangen Sie zur Abgas Rückruf Aktion für VW, Audi, Skoda & Seat Fahrzeuge mit den Dieselmotoren der Generation EA189. 

Mehr erfahren

Freiwillige Nachrüstung


Hier gelangen Sie zur Nachrüstungs-Thematik von Mercedes-Benz für die Euro 5 und Euro 6 Modelle. 

Mehr erfahren

Umweltprämie


Sie haben einen EU 1 - EU 4 Diesel und wissen nicht, ob sich die Umweltprämie für Sie lohnt?

Mehr erfahren

Was haben die KBA-Analysen ergeben?

  • 53 getestete Dieselwagen
  • Bei 22 von diesen bestehen Zweifel, ob das Herunterregeln der Abgasreinigung bei niedrigen Temperaturen wirklich nur mit dem Schutz von Motorbauteilen zu tun hat
  • 630.000 Autos müssen die Hersteller daher nachbessern
  • Betroffen sind unter anderem Fahrzeuge der Marken Porsche, Mercedes, Opel, Audi und VW Nutzfahrzeuge