Sie haben dieses Fahrzeug geparkt

Zu den geparkten Fahrzeugen gelangen Sie über diesen Button.

Hotline

Gerne hilft Ihnen unsere Hotline weiter: 05971 – 79 13 7000
Alle Informationen unserer Standorte finden Sie hier:

X

News

DIE SENGER GRUPPE TRAUERT UM ANDREAS SENGER

14.04.2020

Rheine/Münster - Am Freitag, 10. April 2020 verstarb Andreas Senger im Alter von 65 Jahren in Münster an den Folgen des Corona-Virus. Mit großer Trauer nimmt die Unternehmensgruppe Abschied von ihrem Inhaber, Geschäftsführenden Gesellschafter und der sie prägenden Persönlichkeit.

Bis zu seinem Tod am 10. April 2020 führte er die Unternehmensgruppe stets weitsichtig und couragiert. Unter seiner Leitung entwickelte sich der Konzern mit Hauptsitz in Rheine zu einer der größten und erfolgreichsten Automobilhandelsgruppen in Deutschland, in der heute 3.000 Mitarbeiter beschäftigt werden.

Andreas Senger übernahm im Jahr 1984 die Geschäftsführung der Senger Gruppe in zweiter Generation und hatte diese bis zum August 2000 gemeinsam mit seinem Bruder Ulrich Senger inne. Nach dessen überraschendem Ableben stand der Konzern unter seiner alleinigen Leitung.

Für die gesamte Unternehmensgruppe, ihre Geschäftspartner und ihre Marktbegleiter ist der Tod von Andreas Senger ein schwerer Schock. Stefanie und Jörg Senger, die Kinder des verstorbenen Unternehmers, gehen den von ihm begonnenen Weg jedoch bereits konsequent und sehr erfolgreich weiter. Beide sind seit mehreren Jahren in strategisch und operativ wichtigen Funktionen der Geschäftsführung des Konzerns tätig.

Neuste Artikel